Weinlese in Güntersleben

In Güntersleben ist die Lese traditionell noch Familiensache. Groß und Klein, Verwandte und Freunde unterstützen die inzer dabei die kostbaren Ernte einzubringen. Alle helfen zusammen wie bei Familie Ziegler, die am 30. September ihren Silvaner gelesen hat. Am Ende des Tages ist die Arbeit geschafft und Zufriedenheit spiegelt sich auf den Gesichtern der Lesehelfer!

Mit der Silvanerlese ging in der letzten Woche bei vielen Weinbaubetrieben die Anbausaison in Franken zu Ende. Deutlich früher als gewöhnlich reiften in diesem Jahr die Trauben ab. Das feuchte Wetter war dafür verantwortlich, dass die Gefahr von Ernteverlusten durch Fäulnis drohte, so dass viele Winzer entschieden, die Trauben nicht länger im Weinberg zu belassen.

Jedes Jahr prägt mit seiner Witterung den Wein – wir dürfen gespannt sein auf den Jahrgang 2017!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Die guten ins Töpfchen…

Nachdem sich die Schüler der Ignatius-Gropp-Grundschule ja bereits im Winter mit dem Rebschnitt vertraut gemacht hatten, konnten sie nun die Früchte ihrer Arbeit ernten. Am 18. September fand wieder die Schülerweinlese für die vierten Klassen im Weinberg der Familie Stieber im Günterslebener Sommerstuhl statt.

Weiterlesen „Die guten ins Töpfchen…“